Der Verein

Finchen

 

Tierpfotenhilfe e.V. möchte den Tieren eine Stimme geben

 

Unser Verein Tierpfotenhilfe e.V. ist ein kleiner und als gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein mit Sitz in 29576 Barum im Landkreis Uelzen.
Es ist uns sehr wichtig, den Tieren unsere Stimme und unsere Hilfe zu geben.
Nicht alle Menschen leben auf der Sonnenseite des Lebens und müssen nicht nur sich selbst und / oder die Familie „durchkriegen“, sondern auch noch ihre geliebten Tiere.
Unser Verein möchte die Bedürftigen unserer Gesellschaft unterstützen, ihre Tiere zu versorgen.
In unserer Futterausgabestelle werden wir bei Bedürftigkeit Futterrationen sowie Sachspenden abgeben.   Am 24. Oktober 2018 ist es soweit und unsere Futterausgabestelle wird starten (s. Aktuelle Info).
Die Tiere sind gerade für einsame, ältere oder kranke Menschen wichtige Begleiter und auch Familienmitglieder, die den nötigen Halt geben können. Manchmal kommen Tierhalter auch erst nach Jahren in einen finanziellen Engpass. Vor allem mit unvorhergesehenem geringen Einkommen oder geringer Rente sind Hund und Katze kaum finanzierbar. Auch Schicksalsschläge können jeden von uns treffen und dann zählt jede Unterstützung.
Damit Tierbesitzer nicht gezwungen sind, ihr Tier unzureichend zu versorgen oder gar abzugeben, wollen wir versuchen, hier mit Futterrationen zu unterstützen. 
Unsere Vision ist es auch, ein örtliches Betreuungsnetzwerk im Bereich Ebstorf/Bad Bevensen und Umgebung zu gründen, um Hundebesitzer und ihren Tieren zu helfen. Denn es gibt manchmal Situationen im Leben, die man nicht immer beeinflussen kann.
Wir möchten verhindern, dass ein Tier aufgrund persönlicher Notlagen, wie z.B. fehlende Tierbetreuung durch Krankenhausaufenthalt, Pflege, Zeitmangel oder, oder …. im Tierheim landet. Es ist für die betroffenen Familien sowie für die Vierbeiner ein traumatisches Erlebnis.
Die Aufgaben, der wir uns gestellt haben, können wir aber nicht alleine bewältigen. Dazu brauchen wir tatkräftige Unterstützung und Hilfe.
Bitte schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an info@tierpfotenhilfe.de, wenn Sie uns unterstützen möchten.
Auf der einen Seite ist uns wichtig, den Tieren und den Besitzer hier vor Ort zu helfen. Auf der anderen Seite darf der Tierschutz nicht an der Grenze aufhören. In anderen Ländern im Ausland  – selbst innerhalb Europas – in den dortigen städtischen Tierauffangstationen sieht das leider ganz anders aus, denn oft werden Tiere dort getötet, wenn sie nicht innerhalb einer Frist von einigen Wochen abgeholt oder vermittelt werden.
In Ungarn in Balatonfüred werden wir den Tierschutzverein Hundehilfe Nordbalaton e.V. mit dem dazugehörigen Tierheim unterstützen. Ein dortiger Tierschutzverein, der sich sehr um die Hunde bemüht und der schon seit Jahren gute Arbeit für die Hunde leistet, der aber auch immer wieder finanziell an die Grenzen gerät.
Wir möchten den Tieren im Inland ebenso helfen wie im Ausland.
Bitte helfen Sie uns dabei.

 

errlaubnis §11Bild-Cora